MINT am Käthe

Was bedeutet „MINT“?

Die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ (www.mintzukunftschaffen.de) zertifiziert jährlich die Schulen, die einen Schwerpunkt auf die MINT-Bildung legen und damit zur nachhaltigen Verbesserung des MINT-Unterrichts beitragen. Dabei ist vor allem das Engagement der Schule gefragt MINT-Inhalte anzubieten, die über den Unterricht bzw. die Anforderungen des Lehrplans hinausgehen. Um die geforderten Standards dauerhaft zu erfüllen, muss sich jede Schule alle drei Jahre neu bewerben. Bereist seit 2012 ist das Käthe "MINT-freundliche" Schule und wurde bereits in den Jahren 2015, 2018 und 2021 erneut ausgezeichnet.

MINT am Käthe

Was bedeutet „MINT“?

Die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ (www.mintzukunftschaffen.de) zertifiziert jährlich die Schulen, die einen Schwerpunkt auf die MINT-Bildung legen und damit zur nachhaltigen Verbesserung des MINT-Unterrichts beitragen. Dabei ist vor allem das Engagement der Schule gefragt MINT-Inhalte anzubieten, die über den Unterricht bzw. die Anforderungen des Lehrplans hinausgehen. Um die geforderten Standards dauerhaft zu erfüllen, muss sich jede Schule alle drei Jahre neu bewerben. Bereist seit 2012 ist das Käthe "MINT-freundliche" Schule und wurde bereits in den Jahren 2015, 2018 und 2021 erneut ausgezeichnet.

Informationstechnische Grundlagen (ITG)

Ergänzend zum Informatikunterricht werden in den ITG –Modulen grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit Office – Programmen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationen) in ausgewählten Fächern der Orientierungsstufe unterrichtet. Die Module orientieren sich am Aufbau und Inhalt an den Modulen des ECDLs (Europäischer Computerführerschein) und sind inhaltlich und methodisch für die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe aufbereitet.

MINT – Praktikum

Während der Methodenwoche findet für die komplette Klassenstufe 6 ein MINT-Praktikum statt. An mehreren Tagen absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein ganztägiges Praktikum in einem MINT-Fach. Dabei werden die Kinder in den Praktika an wissenschaftliches Arbeiten herangeführt und erleben durch die Auseinandersetzung mit Inhalten, die über den regulären Unterricht hinausgehen, die Vielfalt der MINT-Fächer.

Naturwissenschaftliches Projekt „Streuobstwiese“

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 unserer Schule erfahren und begreifen auf einer an das Schulgelände angrenzenden Streuobstwiese anschaulich und praxisnah die Zusammenhänge in einem Ökosystem. Das Projekt ermöglicht den Schülerinnen und Schülern mit seiner vielfältigen Thematik spielerisch-emotionale Zugänge zu naturwissenschaftlichen Arbeiten und unterstützt sie darin, Zusammenhänge in einem Ökosystem theoretisch wie praktisch zu erfassen.

Sie haben Fragen?

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen.

An welchen MINT – Wettbewerben nimmt das Käthe teil?

Unsere Schule nimmt an einer Vielzahl an MINT – Wettbewerben teil. Darunter der Tag der Mathematik, Mathematik ohne Grenzen, Mathematik Olympiade, Känguru der Mathematik, Landeswettbewerb Mathematik, Landeswettbewerb Physik, Informatik Biber, World Robotic Olympiade und Jugend forscht.

Wann findet das MINT – Praktikum statt?

Das MINT – Praktikum findet immer im zweiten Halbjahr des Schuljahres zum Zeitpunkt der Methoden- bzw. Fahrtenwoche statt.

Findet der ITG – Unterricht zusätzlich zum Informatikunterricht statt?

Ja, der ITG – Unterricht setzt den Schwerpunkt auf dem Umgang mit Office – Programmen und findet für alle Schülerinnen und Schüler (unabhängig davon, ob sie im Informatikschwerpunkt sind) der 5. Und 6. Klassen statt. Der Unterricht wird in ausgewählten Unterrichtsfächern zu verschiedenen Zeitpunkten während des Schuljahres modular unterrichtet.

Sie haben Interesse
oder weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne.