Schulelternbeirat

Der SEB des Käthe

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen und Interessierte, schön, dass Sie sich für den SEB interessieren, wir heißen Sie herzlich willkommen. 

Zu den Aufgaben des Schulelternbeirats zählt die Vertretung der Elterninteressen gegenüber der Schule. Das geschieht an unserer Schule durch regen Austausch und intensive Gespräche, die auch durch interne Diskussionen und viele Anregungen und Anstöße aus der Elternschaft vorbereitet werden. Elternvertreter des SEB nehmen an Fachschaftssitzungen, an Vorbereitungsgremien für die verschiedenen Veranstaltungen am Käthe, an Konferenzen und Ausschüssen teil. 

Zusätzlich zu diesen Aufgaben hat sich der SEB weitere Ziele gesetzt, die wir in unterschiedlichen AGs bearbeiten:

Soziales Engagement

Wir Elternvertreter*innen wollen dazu beitragen, dass ein positives Lernklima und soziales Miteinander an der Schule gepflegt wird. 

So möchten wir ermutigen, gemeinschaftliche Aktionen an der Schule umzusetzen (z.B. Sommerfeste, Käthe hilft, ...) und zusammen Schulleben zu gestalten.


Feste und Feiern

Im Festausschuss unterstützen wir Veranstaltungen der Schule (Begrüßung der neuen 5. Klassen, Schulfest, ...) mit Angeboten zum leiblichen Wohl. An unseren Ständen bieten wir daneben allen Eltern die Gelegenheit, einfach ins Gespräch zu kommen.


 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Uns liegt die  Umwelt besonders am Herzen.

Gemeinsam mit Schüler*innen und Lehrer*innen initiier(t)en wir Projekte zur Umweltbildung wie: 

  • Photovoltaikanlage auf dem Neubau
  • Schulgarten 
  • Streuobstwiese 
  • Mauersegler-Projekt 
  • Recycling 
  • Wasserspender für die Schüler*innen.


Fahrten und Austausch

An Lernorten außerhalb der Schule ermöglichen Fahrten und Schüler*innen-Austausche eine vielfältige Auseinandersetzung mit unterrichtsrelevanten Themen in authentischen Kontexten. Wir vertreten die Elterninteressen bei der Entwicklung von Konzepten und Inhalten.

Fair Trade

Das Käthe ist Fair-Trade Schule. Nachhaltigkeit liegt uns daher am Herzen und wir Eltern  engagieren uns diesbezüglich z.B. durch ein nachhaltiges Angebot bei Veranstaltungen der Schule sowie im Kiosk-Sortiment. Gemeinsam unterstützen wir Konzepte und Initiativen der Schule und Fair-Trade AG.



Du hast Fragen?

Hier findest du die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Sie haben Fragen?

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Was macht der SEB?

Der Schulelternbeirat hat die Aufgabe, die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit an der Schule zu fördern und mitzugestalten. Er soll die Schule beraten, sie unterstützen und Vorschläge unterbreiten (§ 40 Abs. 1 SchulG). Als SEB möchten wir uns aktiv in die Weiterentwicklung und Gestaltung des "Miteinanders" einbringen.

Wie kann ich Kontakt aufnehmen?

Sie haben Ideen für Vorträge, Aktionen oder ein Anliegen? Sprechen Sie uns an: 

Kontaktformular oder offizielle Mailadresse: seb@kkg-nw.de 

Wie kann ich Mitglied werden?

Gemäß Schulgesetz §41 finden alle zwei Jahre Wahlen zum Schulelternbeirat (SEB) statt. Wahlberechtigt (aktives Wahlrecht) sind alle Klassenelternsprecher*innen, deren Stell- vertreter*innen sowie pro Klasse/Stammkurs zwei gewählte Wahlvertreter*innen. Gewählt werden können (passives Wahlrecht) alle Mitglieder der Elternschaft mit minderjährigen Kindern, die am Wahlabend anwesend sind bzw. vorab ihre Kandidatur erklären.

Der neu gewählte SEB tritt am Wahlabend zur konstituierenden Sitzung zusammen und entscheidet, ob direkt weitere Ämter gewählt werden.

Mehr Infos finden Sie hier:

-        Elternplattform des Bildungsministeriums

-        JURIS-Portal zu rechtlichen Bestimmungen des Landes Rheinland-Pfalz 

-        Links zu den wichtigsten Rechtsvorschriften im Schulbereich

-        Schulartportal Gymnasium 

Du hast Interesse
oder weitere Fragen?

Kontaktiere uns gerne.

Sie haben Interesse
oder weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne.