SchülerInnen des Käthe räumen beim Ideenpreis RLP ab

Preistraeger HTHKurz vor den Sommerferien haben gleich drei Teams mit Beteiligung von SchülerInnen des Käthe-Kollwitz Gymnasiums jeweiles einen der vier Nachwuchssonderpreise gewonnen.

Sophia Wagner und Milan Unterfenger entwickelten die Gyro-Tasse mit dernen Hilfe Menschen mit Parkinson selbstständig trinken können, ohne Flüssigkeit zu verschütten. Im selben Team arbeitete Finn Kirchberg daran, einen Gyro-Ball zu entwickeln, der zu Therapiezwecken genutzt werden kann. Malvin Kaltenbach und Manuel Müller präsentierten ein Sensorenbett für Senioren, das Pflegefachkräften die Arbeit erleichtert, indem es an das regelmäßige Umlagern erinnert und so das Wundliegen bettlägeriger Menschen vermeidet.

Franzis Merz, Lucas Kaiser und Nils Knöringer wurden für ihre dynamische Orthese für Menschen mit einer Fußheberschwäche ausgezeichnet, die es den Erkrankten ermöglicht normal zu laufen.

Alle drei Teams wurden von Thomas Hahn (Informatiklehrer am KKG) und Sergej Buragin (Leiter der Jugend Forscht AG an der BBS Neustadt) betreut.

Klartext - Schülerzeitung

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gymnasium
Villenstraße 1
67433 Neustadt/W
Telefon: (06321) 39250
Telefax: (06321) 392533
E-Mail: kkg@schulen-nw.de

Suche

Schließfächer

Link zu Moodle